Bau der Berufsschule in Alotenango

Bau der Berufsschule in Alotenango
Wir ermöglichen den ersten Schritt in den Berufsalltag

Die Stiftung Michael Skopp ermöglicht jungen Menschen und deren Eltern, welche oft weder lesen noch schreiben können, mit dem Bau einer neuen Berufsschule in Alotenango (Guatemala) eine einfache Berufslehre zu machen. Nur so haben die jungen Leute und auch deren Eltern eine Chance auf eine Zukunft. Sie können dank dieser neuen Schule einen Beruf erlernen (Schneiderin, Bauer, Maurer, …), einer Arbeit nachgehen und haben die Möglichkeit, ihren Lebensunterhalt selber zu verdienen. Das Gelernte hilft auch im täglich Leben. Das Risiko auf der Strasse zu landen, ohne Arbeit und ohne Geld, kann so stark verringert werden. Mit dem Bau der Berufsschule kann die Stiftung Michale Skopp einen wesentlichen Beitrag für die Zukunft dieser Menschen leisten. Helfen Sie mit und unterstützen Sie mit einer Spende die Zukunft der Menschen in Alotenango. Herzlichen Dank im Namen von Menschen, welche dank Ihrer Spende wieder lachen können und eine Zukunft haben.


Alle Gäste haben unterschrieben


Ein herzlicher Empfang der Zirkustruppe


Begrüßung der Gäste durch Rosemarie Skopp

Stiftung Michael Skopp
Elbeallee 79
D-33689 Bielefeld-Sennestadt

Tel: 05205-910610
Fax: 05205-910666
Mail: sms@stiftung-michael-skopp.de

in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Michael Skopp Seelisberg,
CH-6377 Seelisberg

Nidwaldner Kantonalbank,
CH-6370 Stans
IBAN: CH61 00779000 248620100

Datenschutz · Impressum · © 2006 Stiftung-Michael-Skopp