Die Stiftung Michael Skopp

Gründung

Die „Stiftung Michael Skopp“ wurde am 11. Juli 2006 von Rosemarie Skopp unter dem Dach der Bielefelder Bürgerstiftung ins Leben gerufen. Anlass zu der Gründung war das bereits seit Jahren erfolgreiche Engagement des Apotheker-Ehepaares Skopp in ihrem 2003 gegründeten „Treffpunkt Gesundheit“. Die Stiftung ist ihrem im Jahr 2000 tödlich verunglückten Sohn Michael gewidmet, der immer ein Herz für Guatemala und für Kinder hatte …

Unser Ziel

ist die weltweite Förderung von Gesundheit , Erziehung und Bildung.

Unsere Stiftungsreglen

  • wir arbeiten alle ehrenamtlich
  • nahezu keine Verwaltungskosten
  • Sachspenden statt Geldspenden
  • Hilfe zur Selbsthilfe

Spendenkonto

Konto für Spenden und Zustiftungen:

Volksbank Bielefeld-Gütersloh

BLZ: 47860125

Konto: 00 12 889 901

BIC: GENO DE M1 GTL

IBAN: DE05 478 601 250 012 889 901

in Zusammenarbeit mit dem Förderverein Michael Skopp Seelisberg, CH-6377 Seelisberg

Nidwaldner Kantonalbank, CH-6370 Stans

IBAN: CH61 0077 9000 2486 2010 0